Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kultur >> CHRISTOPHINE KUNSTSCHULE Meiningen >> Gestalten >> Textilgestaltung

Veranstaltung "" (Nr. ) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.

Seite 1 von 1

fast ausgebucht Filz mit (Fingerspitzen-)Gefühl

(MGN, Fr., 6.9., 15.00 Uhr )

Freies Filzen für EinsteigerInnen und Geübte

Das Arbeiten mit Wolle ist eine archaische Technik, eine Tätigkeit, die beim Tun unser Empfinden bewegt. Dabei entstehen Dinge, die unser Herz beim Betrachten erfreuen und uns gut tun. Das sind z.B. Wohnraumtextilien wie Leuchten, Accessoires wie Schmuck; aber auch Hüte, Mützen, Schals oder freie Objekte wie Skulpturen.
Unter fachkundiger Anleitung lernen Sie den Umgang mit verschiedenen Wollarten kennen und gehen Ihrem eigenen Gestaltungskonzept auf die Spur. Dabei entwerfen und fertigen Sie textile Unikate.
Sind Sie neugierig geworden? Dann probieren Sie sich aus!

Bitte mitbringen: Noppenfolie, Oliven- oder Kernseife, alte Handtücher, einen hitzebeständigen Wäschesprenger, ein Maßband und eine Schere. (5 Freitagstermine, monatlich)

Anmeldung möglich Klöppelkunst

(MGN, Fr., 6.9., 15.00 Uhr )

Klöppelkurs für AnfängerInnen und Geübte

Die Klöppeltechnik ist eine ganz besondere Spitzentechnik. Sie erlernen die Grundtechniken wie Leinen-, Halb- und Ganz-Formschläge sowie die Erarbeitung eines Musterstreifens und eigenständiges Beginnen und Beenden einer Klöppelarbeit. Ziel ist es, kleine Spitzen nach einem Klöppelbrief zu erarbeiten. Geübte arbeiten selbstständig von der Idee über die Skizze, den Entwurf und die Materialprobe bis hin zur eigenen Klöppelarbeit. Sie experimentieren mit anderen Materialien wie z.B. Draht, fertigen große dekorative Klöppelarbeiten oder freie Objekte an.
Achtung, dieser Kurs ist Spitze! (5 Freitagstermine, monatlich)

auf Warteliste Textilfieber

(MGN, Sa., 7.9., 9.00 Uhr )

Textilgestaltungskurs für KönnerInnen

Die TeilnehmerInnen erwartet eine fieberhafte Suche in bisher unbekannten Gefilden der textilen Gestaltung. Achtung Ansteckungsgefahr!

Inhalte des Kurses sind:
- Entwurfsarbeit
- Collagen
- plastische Gestaltung
- textile Objekte
- Kombination verschiedener textiler Techniken

(5 Samstagstermine, monatlich)

Keine Anmeldung möglich TEXTIL-ART

(MGN, Fr., 13.9., 15.00 Uhr )

Drittes Jahr der 3-jährige Weiterbildung in der
"Künstlerischen Textilgestaltung"

Inhalte:
Vermittlung textiler Techniken zwischen traditionell und experimentell, Einblicke in bildkünstlerische Ausdrucksformen, Ausstellungsbesuche und Exkursionen

Ideenfindung, Entwurfsarbeit, textile Umsetzung, Material erproben, Gedanken in Fäden umsetzen, Stoffe verbinden, Techniken neu kombinieren, Grenzen ausloten, Handschriften entwickeln

Techniken:
Weben, Filzen, Patchwork, Klöppeln, Applizieren, Sticken, freies Häkeln, Papierschöpfen, Stoffe färben

Dauer:
3 Jahre Weiterbildung in vierteljährlich wechselnden Themenbereichen mit monatlichen Zusammenkünften am Wochenende

10-12 Wochenenden (freitags 15.00-21.00 Uhr und samstags 09.00-15.00 Uhr) pro Weiterbildungsjahr

Abschluss:
Zertifikat als "KursleiterIn Künstlerische Textilgestaltung"

Dozentinnen:
Cordula Hartung, Textilkünstlerin
Gerlinde Rusch, Dipl.-Textildesignerin
Jutta Holstein, Weberin

freie Plätze Weben

(MGN, Sa., 28.9., 10.00 Uhr )

Webkurs für AnfängerInnen und Geübte

Weben in vielen Facetten: Erhalten Sie neue Anregungen für Ihre Webarbeiten oder erweitern Sie Ihre Kenntnisse am Handwebrahmen oder Webstuhl. Ob Bekleidung, Raum-Deko, Accessoires oder freies Experimentieren mit Material und Technik - alles ist möglich!

Material nach Absprache. (5 Samstagstermine, monatlich)

freie Plätze Visible Mending

(MGN, Di., 22.10., 18.00 Uhr )

Kleidung verschönern und reparieren

Die englische Bezeichnung "visible mending" (sichtbare Reparatur) ist inzwischen auch ohne Übersetzung ein Begriff. Dieser Nähkurs zeigt Beispiele mit denen Lieblingskleidung repariert und gleichzeitig verschönert werden kann. Natürlich ist auch eine Verschönerung ohne Loch oder Fleck möglich.
Die KursteilnehmerInnen bekommen einen Überblick zu verwendbaren Materialien und Hilfsmitteln in Abstimmung zum Verwendungszweck. Eine Auswahl an Reparaturbeispielen zeigt vielseitige Möglichkeiten. Beliebte Methoden werden von Hand genäht bzw. gestickt, wie z.B. Sashiko- oder Boro-Flächen auf Jeanshosen. Für strechige Oberbekleidung eignen sich hinterlegte Applikationen als Mischtechnik mit Textilfarben.
Anhand von Kleidungsstücken, die die KursteilnehmerInnen mitbringen, werden gemeinsam Reparaturoptionen beraten.

Retten Sie Ihre Lieblingskleidung, vermeiden Sie textilen Müll und entwickeln Sie ein nachhaltiges Textilbewusstsein.

Bitte mitbringen: zu reparierende Kleidungsstücke, Handnähnadeln, Stickgarn, Knopflochgarn, Fingerhut und Schere.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

vhs Geschäftsstelle Meiningen

Klostergasse 1
98617 Meiningen
Tel.: 03693/50180
Fax: 03693/501810
E-Mail: anmeldung-mgn@vhs-sm.de

Unser Kursangebot im Überblick

Öffnungszeiten:
Mo  13.00-15.30 Uhr
Di   9.00-12.00 u. 13.00-18.00 Uhr
Do  9.00-12.00 u. 13.00-15.30 Uhr
Fr   9.00-12.00 Uhr

vhs-Außenstelle Schmalkalden

Sandgasse 2
98574 Schmalkalden
Tel.: 03683/402825
Fax.: 03683/401901
E-Mail.: anmeldung-sm@vhs-sm.de

Unser Kursangebot im Überblick

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do, Fr:   08:30 Uhr-12:00 Uhr
Di:                      13:00-17:30 Uhr

vhs-Außenstelle Zella-Mehlis

Sommerauweg 27
98544 Zella-Mehlis
Tel.: 03682/482976
Fax: 03682/896331
E-Mail: anmeldung-zm@vhs-sm.de

Unser Kursangebot im Überblick

Öffnungszeiten:
Mo, Di  9.00-12.00 Uhr
Do        9.00-12.00 u. 13.00-18.00 Uhr

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen