Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Gesellschaft und Leben >> Politik - Geschichte - Philosophie

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Eine Anleitung zum Glücklichsein! Vortrag mit aktiver Einbindung der Teilnehmend" (Nr. P055ME) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Seite 1 von 1

Wir leben immer länger und bleiben lange gesund. Wir hätten also allen Grund, uns Zeit zu lassen. Aber wem gelingt das schon? Noch nie fühlten sich so viele Menschen in Deutschland überfordert und erschöpft. Sich von zu vielen widersprüchlichen Anforderungen und Angeboten gejagt zu fühlen, ist beinahe schon ein Markenzeichen unserer Gesellschaft. Gibt es einen Ausstieg aus dieser permanenten Rushhour? Der Philosoph Christian Schüle liefert jede Menge Anstöße für eine Neuordnung des Denkens: Wie lassen sich prägende Faktoren unseres Lebens - Arbeit Familie, Freizeit - in Einklang bringen? Ist es planbar und gestaltbar, das gute Leben von morgen?

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Landeszentrale für Politische Bildung Thüringen statt.

Christian Schüle, geboren 1970, ist freier Autor und Publizist. Seine Essays, Feuilletons und Reportagen erscheinen u.a. in „Die Zeit“, „Geomare“, „National Geographic“ und „Le Monde“ und wurden mehrfach ausgezeichnet. Seit dem Sommersemester 2015 lehrt Christian Schüle Kulturwissenschaft an der Universität der Künste in Berlin. Er hat bislang 8 Bücher veröffentlicht, zuletzt „Wie wir sterben lernen“ und „Was ist Gerechtigkeit heute?“
Vor 100 Jahren durften Frauen das erste Mal in der Geschichte Deutschlands wählen bzw. gewählt werden. Auch Thüringer Frauen und Männer hatten für die Einführung des Frauenwahlrechts gekämpft. Die ersten Parlamentarierinnen in den Thüringer kommunalen Parlamenten sind seit dieser Zeit oft in Vergessenheit geraten. Dies möchte die Ausstellung „Nur Hundert Jahre – die Aktualität von Frauenwahlrecht und Frauenpolitik“ ändern. In Kurzbiografien werden einige weibliche Abgeordnete aus Gotha vorgestellt, welche überregional wirkten und beispielhaft für die Thüringer Frauenbewegung der Weimarer Republik sind. Im Mittelpunkt stehen Fragen, wie: Welche Parteien wählten Frauen? Welche politischen Themen vertraten sie? Wie waren die Reaktionen der männlichen Abgeordneten und welche Entwicklung nahm die Beteiligung von Frauen an der Politik nach der Weimarer Republik? Auch Meininger Frauen engagierten sich in dieser Zeit und werden vorgestellt. Die Ausstellungseröffnung mit einführenden Worten der Kuratorin Judy Slivi spannt den Bogen von Gotha nach Meiningen und in der Gesprächsrunde mit Frauen, welche im öffentlichen Leben stehen, von der Vergangenheit in die Gegenwart.

Eine Ausstellung von: Arbeit und Leben Thüringen
gefördert vom Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, Landesprogramm Denk Bunt

Die Ausstellung ist bis 27.03.2020 im unteren Flur der vhs Meiningen zu sehen

freie Plätze Fröhliche Weihnachten!

(MGN, Mo., 2.12., 18.30 Uhr )

Wo ist eigentlich die Fröhlichkeit geblieben, zwischen Sinnsuche und Vorbereitungshektik? Dabei ist die ganze Weihnachtszeit voller wunderlicher Rituale. Bei genauerem Hinsehen kommt einem so manches komisch vor: Einen Baum im Zimmer aufstellen. Nikolausstiefel herausstellen. Plätzchen in Sternenform backen. Einen Stollen anschneiden und gleichzeitig annehmen, das sei ein Wickelkind. Die Historikerin und Autorin Dr. Renate Reuther führt durch den Irrgarten kurioser Verhaltensweisen zur Weihnachtszeit. Achtung: Sie könnten mit schockierenden Erkenntnissen konfrontiert werden.

freie Plätze Vortrag: Zukunftsforschung

(MGN, Beginn: ab 8 Teilnehmern Di., 31.12., Uhr )

Dieser Vortrag ist in Vorbereitung und findet im April 2020 an der Hochschule Schmalkalden statt.
Der Termin wird rechtzeitig in der Presse und auf der Webseite der vhs bekanntgegeben.

Die Veranstaltung wird in Kooperation der Volkshochschule mit der Landeszentrale für Politische Bildung Thüringen und der Hochschule Schmalkalden vorbereitet und durchgeführt.
Halloween, Martini, Nikolaus, Dreikönig, Fasnacht - Was steckt eigentlich hinter diesen Winterfesten? Was gibt es da eigentlich zu feiern?
Die Masken und Kostüme, die lärmenden Umzüge und Rituale sind Überreste alter Vorstellungen, die bis heute nicht ganz verschüttet sind. Die Historikerin und Autorin Dr. Renate Reuther macht Mut, zusammen gegen Dunkelheit und Kälte anzufeiern, so wie es schon unsere Vorfahren taten.

freie Plätze Auf den Spuren meiner Ahnen

(MGN, Do., 27.2., 18.30 Uhr )

Woher komme ich? Wo liegen meine Wurzeln? Wer waren meine Vorfahren? Was waren ihre Namen – wo, wann und wie haben sie gelebt? Irgendwann im Leben brechen diese Fragen hervor, die oft unbewusst tief in uns ruhen und auf eine Antwort warten. Für die meisten ist das größte Problem die altdeutsche Schrift, die auch früher in beliebig mannigfaltigen Handschriften schwer lesbar war und für uns bleibt. Leseübungen sind wichtiger Bestandteil des Kurses.
Der Kurs Genealogie/Ahnenforschung soll Sie befähigen, die Geschichte Ihrer Familie selbst zu erforschen.

freie Plätze "Kosmos - Erde - Leben - Mensch"

(MGN, Mo., 23.3., 18.30 Uhr )

Big History macht die große Geschichte vom Urknall und der Entstehung des Kosmos über die Entwicklung des Lebens hin zu den globalen Herausforderungen der Zukunft auf ganz besondere Weise sichtbar: Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse aus unterschiedlichen Disziplinen wie Physik, Astronomie, Biologie und Soziologie werden aufgegriffen und miteinander verknüpft. Somit bietet es eine neue, und damit auch etwas ungewohnte, Sicht auf 13,8 Milliarden Jahre Natur- und Menschheitsgeschichte.

Big History bietet ein Fundament und ein Tragwerk für all das Wissen, was die Menschheit im Laufe der Zeit angesammelt hat, indem es das Wissen ordnet, einordnet und Zusammenhänge zwischen den einzelnen Wissensgebieten herstellt, denn Geschichte ist mehr als die Aneinanderreihung von Ereignissen, die Jahrzehnte oder Jahrhunderte oder Jahrtausende zurückliegen. Big History ist ein sehr spannendes Thema, das Allgemeinbildung für unsere komplexe und damit oft komplizierte Zeit vermittelt (in diesem Sinne also Orientierung bietet), das Denken anregt und den Horizont erweitert
Dein Leben ist einzigartig und kostbar! Wie oft durchlebst du deinen Alltag oder noch schlimmer du „wirst gelebt“ und fällst abends nur noch müde ins Bett. Ich möchte dir gerne aufzeigen, wie du dein Leben mit mehr Sinn füllen kannst! Gemeinsam werden wir, wichtige und bewegende Alltags-Themen (z.B.: dein Körper, Liebe, Nächsten-liebe, Freiheit, Konsumverhalten, Nutz-Tiere, dein Leben auf diesem Planeten – deine Zukunft) miteinander angehen!
Bin ich allem, was geschieht auf dieser Welt, machtlos ausgeliefert?
NEIN! ICH KANN lernen, Einfluss zu nehmen. Begib dich mit mir auf den Weg zu mehr geistigem und körperlichem Wohlbefinden!
Meine Kurzgeschichten können dabei unterstützen.
Ich freue mich auf dich, deine Ansichten und ein offenes Gespräch. Bitte Schreibzeug mitbringen

Seite 1 von 1

vhs Geschäftsstelle Meiningen

Klostergasse 1
98617 Meiningen
Tel.: 03693/50180
Fax: 03693/501810
E-Mail: anmeldung-mgn@vhs-sm.de

Unser Kursangebot im Überblick

Öffnungszeiten:
Mo  13.00-15.30 Uhr
Di   9.00-12.00 u. 13.00-18.00 Uhr
Do  9.00-12.00 u. 13.00-15.30 Uhr
Fr   9.00-12.00 Uhr

vhs-Außenstelle Schmalkalden

Sandgasse 2
98574 Schmalkalden
Tel.: 03683/402825
Fax.: 03683/401901
E-Mail.: anmeldung-sm@vhs-sm.de

Unser Kursangebot im Überblick

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do, Fr:   08:30 Uhr-12:00 Uhr
Di:                      13:00-17:30 Uhr

vhs-Außenstelle Zella-Mehlis

Sommerauweg 27
98544 Zella-Mehlis
Tel.: 03682/482976
Fax: 03682/896331
E-Mail: anmeldung-zm@vhs-sm.de

Unser Kursangebot im Überblick

Öffnungszeiten:
Mo, Di  9.00-12.00 Uhr
Do        9.00-12.00 u. 13.00-18.00 Uhr

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen