Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Demnächst >> N?ƒ¤chster Monat

Seite 1 von 2

Keine Anmeldung möglich Kunstkurs für Menschen mit Handicap

(MGN, Di., 16.10., 10.00 Uhr )

Kunst ist eine universelle Sprache, die jedem Menschen mit seinen unterschiedlichen Fähigkeiten und Sichtweisen zur Verfügung steht. In einem Kunstkurs mit dem Meininger Maler und Grafiker Udo Eisenacher fördern wir Menschen mit Beeinträchtigungen, ihre künstlerischen Fähigkeiten zu entwickeln und auszubilden. Dazu setzen wir kreative Impulse. Sich künstlerisch auszudrücken kann eine therapeutische Wirkung haben.
In Kooperation mit dem LebenshilfeWerk Meiningen gGmbH und der Rhön-Rennsteig-Sparkasse. (6 Dienstagstermine)

Anmeldung möglich Ist es eine Kunst, möglichst lange zu leben?

(ZM, Mi., 17.10., 18.30 Uhr )

Bedarf es Anti-Aging-Hormonen, Antioxidantien, Chiasamen oder Cholesterinsenkern, um länger gesund zu leben? Braucht es gar einen Geheimcode oder eine Methusalem-Formel? Auf keinen Fall! Nur, wer auf Wundermittel und Superfood, Geheimwissen und Patentrezepte verzichtet, wird unbeschwert und gesund leben. Der Arzt und Autor des „Betrogenen Patienten“, Dr. Gerd Reuther, schlägt einen Bogen über 220 Jahre und zeigt auf: ein achtsames Leben, eine traditionelle regionale Ernährung und eine kritische Distanz zur Medizin tun es auch. Wer länger leben will, wird häufiger verzichten als Verheißungen hinterherlaufen. Sie brauchen keinen Gesundheitsguru oder Mentaltrainer.

Anmeldung möglich Die kleine Nähschule - Modul I

(SM, Mi., 17.10., 17.30 Uhr )

Dieser Kurs ist für alle TeilnehmerInnen die Vorkenntnisse zur Handhabung der elektrischen Nähmaschine haben. Erlernen Sie unter Anleitung die einzelnen Elemente und erhalten weitere Tipps und Tricks zu Ihren Näharbeiten.
Voraussetzung: Grundkurs Nähmaschine
1. Abend: Abnähen / Knopflöcher / Reißverschluss / Saumvarianten
2. Abend: Kleine Handnähübungen / Heften / Bügeln / Saumstiche / Knöpfe annähen
3. Abend: Hosensäume kürzen oder verlängern
4. Abend: Ärmel und Manschette kürzen
5. Abend: Gardinen schneiden und nähen (einfache Seitenschals)
6. Abend: Tischwäsche
7. Abend: Reißverschluss in der Jacke wechseln
für fortgeschrittene TeilnehmerInnen

Alle Sprachkompetenzen werden gleichermaßen ausgebaut. Sie werden befähigt, kommunikativ angemessen zu schreiben und in Alltagssituationen inhaltlich verständlich und spontan zu reagieren. Der Kurs, der ebenfalls in 3 Module (Module IV, V und VI) zu je 100 UE gegliedert ist, endet mit der neuen skalierten Sprachprüfung "Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ)".

Die Module IV, V und VI sind geeignet für TeilnehmerInnen, die eine BAMF-Zulassung zur einmaligen Wiederholung von 300 UE haben. Ein gesonderter Antrag ist hierzu nötig.
Unter dem Thema "Rinden und Holzstrukturen" stellt sich die Gruppe "Textilfieber" unter Leitung der Dipl.-Designerin Gerlinde Rusch ab 20.10.2018 mit einer neuen Ausstellung an der Christophine Kunstschule vor.
Nach experimenteller Auseinandersetzung mit unterschiedlichen, auch ungewöhnlichen Materialien entstanden interessante Arbeiten, die in verschiedenen Mischtechniken gefertigt wurden. Die Flächengestaltung erfolgte über das Färben, Rosten und (Sieb-)Drucken der Textilien und Stoffe. Diese wurden wiederum zu dekorativen Wandgestaltungen oder künstlerischen Objekten umgewandelt, indem sie frei kombiniert, bestickt oder verwebt wurden. Vom Klöppeln über Papierschöpfen bis zur Erstellung von Collage fanden mehrere textile Techniken Anwendung. Lassen Sie sich von der Vielfalt überraschen.

freie Plätze Fotografieren leicht gemacht

(SM, Mo., 22.10., 17.00 Uhr )

Gezielte Einstellungen an der Kamera führen zu den bestmöglichen Ergebnissen, egal ob Sie eine Alltagssituation fotografieren oder eine konkrete Bildidee umsetzen wollen. In diesem Kurs lernen Sie den gezielten Umgang mit Blende, Belichtungszeit und ISO an einfachen praktischen Beispielen ohne komplizierte physikalische Erklärungen. Sie üben direkt mit ihrer eigenen Kamera und erhalten Hinweise zu speziellen Aufnahmesituationen, wie z.B. Gegenlicht-, Landschafts-, Portrait- und Kinderfotografie.

Kursinhalte:
- Einstellungen zur Bildqualität
- Weißabgleich
- Blende, Verschlusszeit, ISO
- Zeitautomatik, Blendenautomatik, manueller Modus
- Fokus
- Blitz

Voraussetzungen:
- eigene Kamera und Bedienungsanleitung
- ideal sind alle digitalen Spiegelreflexkameras, Systemkameras und Bridgekameras
- nicht geeignet sind z.B. alle Smartphones und Kompaktkameras ohne Einstellmöglichkeiten von Blende und Verschlusszeit

Sie sind sich unsicher, ob der Kurs auch für Ihr Kameramodell geeignet ist? Fragen Sie mit der korrekten Kamerabezeichnung bei uns nach.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre Kamerabezeichnung mit an.

Anmeldung möglich Englisch Aufbau- und Konversationskurs (B1)

(SM, Mo., 22.10., 9.00 Uhr )

Haben Sie den Mut, Ihre bereits vorhandenen Kenntnisse anzuwenden! Eignen Sie sich neues Vokabular an, um sich über aktuelle Themen oder Ihre eigenen Interessen auszutauschen! Aussprache und Grammatik sind wichtig und werden in diesem Kurs mit dem Ziel trainiert, die Regeln soweit zu verinnerlichen, dass sie in den unterschiedlichsten Situationen sprachlich spontan reagieren können.

Anmeldung möglich Nass- und Trockenfilzen

(ZM, Di., 23.10., 18,00 Uhr )

für AnfängerInnen und Fortgeschrittene

Bei uns dreht sich alles um Wolle und Seide. Wir fertigen Dekorationen für Wohnräume, Stoffe, modische Accessoires, Spielzeug und Schmuck an. Dabei lassen wir uns von der Vielseitigkeit des Materials Wolle inspirieren.

Bitte mitbringen: Noppenfolie, ca. 30 x 60cm als Unterlage, 2 alte Handtücher, Filznadel und Unterlage (kann auch erworben werden), Gummihandschuhe, Sprühflasche und Arbeitskleidung.

Anmeldung möglich Design Italiano - Eine Erfolgsgeschichte

(MGN, Di., 23.10., 19.00 Uhr )

Eine Geschichte des Produktdesign ohne den Beitrag Italiens ist und bleibt undenkbar. Spätestens seit den 1950er Jahren setzten italienische Gestalter und Firmen nachhaltige Maßstäbe, die in vielen anderen Ländern rezipiert wurden. Bis heute sind handwerkliche Traditionen inhabergeführter Unternehmen, Zeitschriften, die von Designern selbst gegründet oder redaktionell verantwortet werden, aber auch einschlägige Ausstellungen und Messen - wie die Triennalen oder die Mailänder Möbelmessen - Garanten des Erfolgs. Fantasie, Innovationskraft und Erfindungsreichtum der zumeist als Architekten ausgebildeten Designer trugen ihren Teil zur Erfolgsgeschichte bei. Der reich illustrierte Vortrag spannt den Bogen von der unmittelbaren Nachkriegszeit bis in unsere Tage. Vorgestellt werden u.a. Designer wie Gio Ponti, Joe Colombo, Ettore Sottsass, Alessandro Mendini und Enzo Mari, sowie Gruppen wie Memphis und Alchimia, aber auch Firmen wie Olivetti, Alessi und Danese.

Dr. Wolfgang Schepers ist Präsident des Deutschen Kunststoff-Museums in Oberhausen.

Anmeldung möglich Buchlesung: "Heimat - Ein Phantomschmerz"

(MGN, Mi., 24.10., 18.30 Uhr )

Derzeit verändert sich Heimat so rasant, wie wir es noch nie
zuvor erlebt haben. Politische, wirtschaftliche und soziale
Grenzen
lösen sich auf. Die Welt wird immer unüberschaubarer,
und die Zahl derjenigen wächst, die einen Verlust an
Sicherheit und Geborgenheit beklagen. „Wie können wir
diese Herausforderung bestehen?“, fragt Christian Schüle in
seiner Zeitdiagnose. Er begibt sich in den deutschen Alltag,
erkundet die Erwartungen, Befürchtungen der Deutschen und
hinterfragt kritisch ihre Traditionen. Sein Resümee: Der Verlust
von Heimat ist ein Phantomschmerz – denn die Betroffenen,
die Hiesigen wie die Fremden, verklären das Vergangene und
sind kaum bereit, die gegenwärtigen Möglichkeiten zu sehen.
Denn die gibt es, wie Christian Schüle gewohnt eindrucksvoll
zeigt.
Christian Schüle, geboren 1970, ist freier Autor und Publizist.
Seine Essays, Feuilletons und Reportagen erscheinen u. a. in
„Die Zeit“, „Geomare“, „National Geographic“ und „Le Monde“
und wurden mehrfach ausgezeichnet.
Seit dem Sommersemester 2015 lehrt Christian Schüle
Kulturwissenschaft an der Universität der Künste in Berlin. Er
hat bislang acht Bücher veröffentlicht, zuletzt „Wie wir sterben
lernen“ und „Was ist Gerechtigkeit heute?“.
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Landeszentrale für Politische Bildung Thüringen statt.

Seite 1 von 2

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

vhs Geschäftsstelle Meiningen

Klostergasse 1
98617 Meiningen
Tel.: 03693/50180
Fax: 03693/501810
E-Mail: anmeldung-mgn@vhs-sm.de

Unser Kursangebot im Überblick

Öffnungszeiten:
Mo  13.00-15.30 Uhr
Di   9.00-12.00 u. 13.00-18.00 Uhr
Do  9.00-12.00 u. 13.00-15.30 Uhr
Fr   9.00-12.00 Uhr

vhs-Außenstelle Schmalkalden

Sandgasse 2
98574 Schmalkalden
Tel.: 03683/402825
Fax.: 03683/401901
E-Mail.: anmeldung-sm@vhs-sm.de

Unser Kursangebot im Überblick

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do, Fr:   08:30 Uhr-12:00 Uhr
Di:                      13:00-17:30 Uhr

vhs-Außenstelle Zella-Mehlis

Sommerauweg 27
98544 Zella-Mehlis
Tel.: 03682/482976
Fax: 03682/896331
E-Mail: anmeldung-zm@vhs-sm.de

Unser Kursangebot im Überblick

Öffnungszeiten:
Mo, Di  9.00-12.00 Uhr
Do        9.00-12.00 u. 13.00-18.00 Uhr

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen