Sie befinden sich hier:

Leitbild der Volkshochschule "Eduard Weitsch" Schmalkalden-Meiningen


Identität, Auftrag und Ziele

Die Volkshochschule versteht sich als Zentrum der Weiterbildung, Begegnung und Kommunikation im Landkreis. Sie ist eine kommunale Erwachsenenbildungseinrichtung. Ihr Auftrag ist im Thüringer Erwachsenenbildungsgesetz beschrieben. 

Um diesen Auftrag umsetzen zu können, besteht die vhs aus der Geschäftsstelle in Meiningen und zwei hauptberuflich geführten Außenstellen in Schmalkalden und Zella-Mehlis. Mit ihrem flächendeckenden Angebot bietet die vhs allgemeine, sprachliche, gesundheitsorientierte, politische, kulturelle und berufliche Bildung an. Als Bildungs- und Kommunikationszentrum hat sie das Ziel, Kompetenzen zu vermitteln, die der persönlichen Entwicklung und dem Wohl der Gesellschaft dienlich sind.

Zielgruppen

Wir sprechen Menschen aller sozialen Schichten, Milieus, Nationalitäten, Religionen und Altersgruppen an. Es ist unser Ziel, auch Menschen mit besonderen Bedürfnissen und mit Handicap zu erreichen. Die unterschiedlichen Lernvoraussetzungen bestimmen unsere offene und barrierefreie Lernkultur.

Gelungenes Lernen

Die Volkshochschule des Landkreises Schmalkalden-Meiningen schafft ihren Teilnehmenden die Voraussetzungen für gelungenes Lernen durch ein ansprechendes und vielseitiges Angebot, ihre pädagogische und fachliche Kompetenz und durch gute materielle sowie technische Bedingungen. Dabei steht jeder Einzelne / jede Einzelne mit seinen / ihren individuellen Bedürfnissen und Zielen im Vordergrund.

Lernen ist gelungen, wenn die Lernenden ihre persönlichen Ziele erreicht haben; wenn sie ihre Kenntnisse erweitern konnten und das neu erworbene Wissen im täglichen Leben effektiv anwenden können. Das bedeudet auch, das eigene Denken anzuregen, sich neuen Herausforderungen zu stellen, sich mit anderen Meinungen auseinanderzusetzen sowie die persönlichen Standpunkte zu überprüfen. Die Freude am gemeinschaftlichen Lernen, in einer entspannten Atmosphäre, ist die Grundlage für lebensbegleitendes Lernen.

Leistungen

Die vhs des Landkreises Schmalkalden-Meiningen sichert ein umfangreiches Programmangebot in den Fachbereichen:

  • Gesellschaft und Leben
  • Kultur und Gestalten
  • Gesundheit und Fitness
  • Sprache und Verständigung
  • Integration
  • Beruf und Karriere
  • Grundbildung
  • allgemeine Schulabschlüsse
  • Digitales Lernen – vhs online

Zusätzlich leistet sie eine kompetente Beratung. Die aktuellen gesellschaftlichen Bedarfe werden analysiert; anschließend erfolgt die Entwicklung entsprechender Bildungsangebote. Die vhs erstellt zudem zielgruppenorientierte Angebote im Sinne der Inklusion.

Werte

Die vhs ist eine historisch gewachsene Einrichtung, die sich bewusst auf Basis ihrer erwachsenenpädagogischen Tradition den aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen stellt. Sie arbeitet konfessionsübergreifend, unparteiisch und nachhaltig. Aufgrund ihrer flächendeckenden Struktur agiert sie auch hier bürgerfreundlich. Des Weiteren zeichnet sie sich aus durch Pluralität, Qualitätsbewusstsein und Seriösität sowie durch Bewusstsein im Umgang mit ihren Ressourcen.

Fähigkeiten

Qualifizierte MitarbeiterInnen und KursleiterInnen setzen den Bildungsauftrag auf hohem Niveau um. Die vhs reagiert schnell und effektiv auf die aktuelle gesellschaftlich-politische Situation sowie auf sich verändernde Entwicklungen hinsichtlich der Bedürfnisse ihrer Kundinnen und Kunden. Zudem passt sie sich ihren finanziellen Gegebenheiten an. Durch diese strukturierte, flexible Arbeitsweise ermöglicht sie ihren Kundinnen und Kunden ein gelungenes Lernen.

Ressourcen

Die vhs des Landkreises Schmalkalden-Meiningen verfügt über mehrere barrierefreie, erwachsenenbildungsgerecht eingerichtete Gebäude. Alle Unterrichts- und Verwaltungsräume sind materiell und technisch entsprechend ausgestattet. Regelmäßige Fortbildungen aller Mitarbeitenden und Kursleitenden garantieren eine hohe fachliche, soziale und pädagogisch-methodische Kompetenz.